Dampfgarer – Gesünder Leben mit Geschmack

Wer länger gesund, beweglich und geistig fit bleiben möchte, sollte sich gesund ernähren. Schlechte Ernährung bringt nach Erkenntnissen von UN-Experten ein hohes Gesundheitsrisiko mit sich. Die Tücken des Alltags mit den versteckten Zuckern und Fetten, Weißmehlprodukten sowie die Fast-Food Versuchungen bringen häufig alle guten Vorsätze zum Scheitern, gesundheitsbewusst zu leben. Dabei ist fettarme Kost und frisches Gemüse schnell und lecker zuzubereiten, sie fördert Leistungsfähigekeit und Wohlbefinden. Mit einem Dampfgarer können Sie sogar völlig unbeaufsichtigt kochen. Einfach die gewünschten Zutaten in die Garschalen geben, würzen und den Timer vorprogrammieren. Wenn Sie vom Spaziergang oder der Arbeit nach Hause kommen wartet eine dampfende Mahlzeit auf Sie. Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile dieser jahrhundertealten Garmethode. In unserem Dampfgarer Test Vergleich finden Sie Geräte für jeden Anspruch und Geldbeutel.

zur Vergleichstabelle Dampfgarer Test

Die Vorteile des Dampfgarens

  • Durch diese Garmethode werden die Lebensmittel weder verwässert, ausgelaugt noch ausgetrocknet.
  • Die Farbe bleibt weitgehend erhalten.
  • Dampfgaren ist gesund. Aromen, Mineralstoffe und Vitamine bleiben im großen und Ganzen im Gargut.
  • Das Gemüse oder Obst aus dem Dampfgarer ist schmackhafter und intensiver, wie viele Nutzer bestätigen. Testen Sie es mit geeigneten Rezepten aus.
  • Dampfgaren ist sicher. Es kann nichts anbrennen, die Zutaten werden höchstens trocken.
  • Die feuchte Hitze im Dampfgarer eignet sich hervorragend auch zum Aufwärmen und Warmhalten.

Wozu brauche ich einen Dampfgarer Tischgerät?

Die ganze Küche voller Töpfe und jetzt auch noch einen Dampfgarer. Muss das wirklich sein? Viele nunmehr eingefleischte Dampfgarer Dauernutzer haben sich die gleiche Frage gestellt und möchten nun auf das Gerät nicht mehr verzichten. Die häufigsten Argumente, sich eine solche Anschaffung zu gönnen, sind:

  • Ein Dampfgarer verbraucht nur wenig Energie. Es wird nur die notwendige Menge Wasser erhitzt, die zum Garen benötigt wird.
  • Man kann ein ganzes Menü in einem Gerät kochen. Bei drei Garschalen ist Platz für Fleisch, Gemüse und Beilage in einem Kochvorgang
  • Kochen mit dem Dampfgarer reduziert die Arbeit in der Küche enorm. Bei Vorprogrammierung und Warmhaltefunktion, sowie automatischer Abschaltfunktion kann man sich anderen Dingen widmen und die Kontrolle auf ein Minimum beschränken.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Dampfgarers achten?

Dampfgarer-Tischgeräte haben überwiegend Garschalen aus Kunststoff. Bei sehr preiswerten Geräten sollte man berücksichtigen, dass die Einsätze womöglich sehr labil und brüchig sein können. Bei Preisen um die 20 Euro ist das nicht verwunderlich. Trotzdem können auch solche Geräte bei entsprechender Pflege und Umgang durchaus sehr langlebig und ihr Geld wert sein.

Das Angebot für Tisch-Dampfgarer reicht von der einfachen Wasserdampferzeugung mit einer mechanischen “Eieruhr”-Zeitschaltfunktion bis hin zum digitalen Kleincomputer mit voreingestellten Garprogrammen. Entscheiden Sie selbst, was und wieviel Sie davon benötigen.

Die Reinigung der Geräte ist insbesondere bei spülmaschinenfesten Kunststoffen ein Kinderspiel. Bei einer Fülle an Nutzermeinungen werden insbesondere die Top Dampfgarer auch in diesem Punkt weitgehend für gut befunden. Vermeiden Sie allzu ausladende Griffe oder Festverbindungen. Die ideale Reinigungsmöglichkeit bieten Geräte mit einem spartanischen einfachen Design, die sich leicht auseinandernehmen lassen.